Beschreibung
1975 wurde dem Gründer des Püntenvereins Oberriet, Edi Egli, Pachtland von der Stadt Uster überlasssen. Früher wurden die Gärten hauptsächlich aus wirtschaftlichen Gründen (Selbstversorgung) erworben. Erstrebenswert war es, das grösste und schönste Gemüse zu ernten. Doch die Zeiten haben sich geändert. So auch unsere Einstellung zur Natur. Heute betrachten die meisten Hobbygärtner den biologischen Gartenbau als ihr Ziel.

Da es Familiengärten sind, darf natürlich auch die Geselligkeit nicht zu kurz kommen. So wurden mit der Zeit in vielen Gärten Cheminée errichtet, die inzwischen zum Teil vom modernen Gasgrill abgelöst wurden. Unsere Mitglieder haben die Möglichkeit sich auf unserer eigenen Pétanque-Bahn im Spiel zu messen.

Für die Kleinen ist ein Kinderspielplatz vorhanden.

Im weiteren werden im und um das Gartenareal, jedes Jahr 1 Mal, Frondienst geleistet mit anschliessendem, gemütlichem «Höck».


Mitgliedschaft
Es sind Familiengärten, doch auch Einzelmitglieder sind herzlich willkommen.

Mitgliederbeiträge
Der Mitgliederbeitrag beträgt zurzeit Fr. 175.00
pro 1,5 Are pro Jahr.

Hinzu kommt im 1. Jahr ein einmaliger Beitrag von Fr. 100.00 an die bestehende Infrastruktur.


Lokalität
Clubhaus, Kinderspielplatz

 

Anzahl Parzellen:

57 Parzellen zwischen 1.35 Aren und 2.60 Aren

 

Anzahl Mitglieder:

63 Mitglieder davon 6 Untermieter